Musiker, Pianist, Sänger für Feiern, Feste, Events, Hochzeiten, Trauung, Pianisten, Musiker für Familienfeier, Geburtstagsfeier. Betriebsfeier, Firmenevent, Jubiläum

   Home

Kontakt Aktuelles FAQ AGB Mobil. +49 (0) 177 40 70 310
   Portrait

   Portrait                               

André mit 5 Jahren - Weihnachten 1980

André mit 14 Jahren - 1989

André mit 17 Jahren - 1992 in Italien

André Rössig wurde 1975 in Hildesheim geboren. Er ließ sich schon früh für das Spielen auf den verschiedensten Instrumenten begeistern und nahm an der Musikalischen Früherziehung teil. Er wirkte im Musikschulchor, später im Kinderchor des Stadttheaters in Hildesheim mit - gleichzeitig erweiterte er seine musikalischen Fähigkeiten durch das Experimentieren auf den unterschiedlichsten Instrumenten wie Blockflöten, Klavier, Keyboard, Schlagzeug, Gitarre, Blues-Harp und der Stimme.

Die ersten richtigen Auftrittserfahrungen als Musiker machte er 1988 im Alter von 13 Jahren, als er gemeinsam mit Vater (Gitarre, Vocal, Harp) und Bruder (Violine, Vocal, Percussion) musizierte und öffentlich spielte. Hierbei machte er vielfältige musikalische Erfahrungen im Bereich des Rock, Pop, Blues und in den verschiedensten folkloristischen Bereichen. Allmählich rückte das Schlagzeug und die Perkussionsinstrumente mehr in den Hintergrund und die Keyboards und der Gesang kristallisierten sich als seine Schwerpunktinstrumente heraus.

 

Bis 1994 spielte er im Duo mit seinem Vater viele Engagements im In- und Ausland, dann schlug er schließlich seinen eigenen Weg ein. Von da an spielte André in den verschiedensten Formationen und bereitete seinen solistischen Werdegang als Pianist und Sänger vor. 
 
Während seines Studiums (1997-2002) wurde André Rössig an der Hochschule für Musik und Theater für die Instrumente Gesang (Dörte Blase / Anne Kohler), Klavier (Rudolf Markfort / Jens-Uwe Gremmel) und Gitarre (Jürgen Happe) ausgebildet und absolvierte das Studium an der Universität Hannover für das Lehramt an Allgemeinbildenden Schulen. Während dieser Zeit sang er u.a. solistisch in dem Jazz-Chor der Musikhochschule "VIVID VOICES" unter der Leitung von Anne Kohler und engagierte sich als Leadsänger und Pianist im SALON-ORCHESTER, der Big Band der Musikhochschule, unter der Leitung von Günter Adler. Zudem rief er das Duo "SWEET SOFT AND CRAZY" ins Leben.

Zur Zeit können Sie André Rössig sowohl als Solokünstler engagiert (Piano mit Gesang / DJ-Service), als auch im Duo bis Quartett mit den unterschiedlichsten Instrumentalisten (Geigenspieler, Saxophonist, Gitarrist, Percussionist) in der Formation SUNNY MOODS. Komponieren und Arrangieren und das Vermitteln von Musikern im Rahmen seines Musikernetzwerkes (Pianisten-Agentur) vervollständigen seinen musikalischen Tätigkeitsbereich.

Die Kooperation mit seinem Vater setzte er bis zu dessen Pensionierung (2009) auf pädagogischer Ebene fort und unterstützte ihn gelegentlich bei musikalischen Schulprojekten und Präsentationen. Selbst unterrichtet André Rössig seit 2003 als Lehrer an einer Grundschule in Langenhagen bei Hannover.  

   Repertoire
   Live-Musiker
   Audio | Video
   Konditionen
   Referenzen | Presse
   Equipment
   Bilder
   Download
   Feiern & Events
   Ihre Hochzeitsplanung
   Veranstaltungsservice
   Messe-Service
   Pianisten-Agentur
   Links
 
Tel.     +49 (0)511 35 335 03
Mobil. +49 (0)177 40 70 310
 
Copyright © 2002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

|  Home   |  Kontakt   |  Aktuelles   |  FAQ   |  AGB   |  Impressum   |  Portrait  |  Repertoire   |  Live-Musiker   |  Audio / Video   |  Download   |  Konditionen   |  Referenzen   |  Equipment   |
   |  Links   |  Bilder   |  Feiern & Events   |  Ihre Hochzeitsplanung   |  Veranstaltungsservice   |  Messe-Service   |  Pianisten-Agentur   |
Die Inhalte sind geistiges Eigentum von André Rössig und unterliegen dem Copyright © 2002. Die unerlaubte Verwendung der Meta-Informationen und Keywörter für Linklisten, die Reproduktion
 oder Wiedergabe einzelner Inhalte, Textphrasen, Bilder oder kompletter Seiten verstößt gegen die Urheberrechte kann rechtlich geahndet werden.